bildstreifen

Energie- und Klimaeffizienz

Verkehrsmanagement - Technologieentwicklung

Zu den ersten Inhalten technischer Art gehörte die Entwicklung und Inbetriebnahme des Systems zur Verkehrsdatenerfassung basierend auf im Verkehr mit schwimmender Fahrzeuge (Floating Car Data System). Aus den übermittelten Informationen (GPS-Position, Zeitpunkt, Geschwindigkeit, Fahrtrichtung) der einzelnen Fahrzeuge ergibt sich in Echtzeit ein Überblick über die Verkehrssituation auf den Straßen Hefeis. Für die Verkehrsdatenerfassung sollten ursprünglich nur Taxen mit entsprechenden Geräten ausgestattet werden. Nach ursprünglichen Schwierigkeiten bei der Ausrüstung der Taxiflotte mit Geräten werden nun die Daten von Taxen, Bussen, 200 Polizeifahrzeugen und 1200 Baustellenfahrzeugen in das Verkehrsmanagementsystem einfließen. Somit werden statt der ursprünglich vorgesehenen Flotte mit 7000 Taxis am Ende mindestens vier Flotten mit insgesamt 9000 Fahrzeugen zur Verkehrsdatenerfassung beigetragen haben.

Zur Zeit befindet sich das Verkehrsmanagementsystem mitsamt dem Floating Car Data System im Aufbau. In der ersten Phase des METRASYS Projekts entwickelte ASEC bereits ein System zum Flottenmanagement für die privat geführte Taxiflotte. Diese Anwendung zeigt die aktuelle Position von jedem Taxi sowie die Anzahl der Fahrgäste an. Darüber hinaus kann der Operator in der Dispositionszentrale mit dem Taxifahrer Kontakt aufnehmen. Das System wurde mit dem Ziel entwickelt, die Sicherheit der Taxifahrer zu erhöhen. Erste Auswertungen der Taxifahrten ergaben, dass bis zu 50 % aller Taxifahrten Leerfahrten sind, bei denen die Fahrer auf der Suche nach Kunden durch die Stadt fahren. So zeigen sich Möglichkeiten zur Energieeinsparung und zur Verbesserung der Verkehrssituation. Künftig ließen sich durch den Betrieb einer Taxizentrale Leerfahrten reduzieren und Kunden direkt an Fahrer vermitteln.

(siehe auch: METRASYS Working Paper_Traffic Management in the Context of Sustainable Urban Transport)

Stadt- und Verkehrsplanung: Planungen für die "Walkable City" und das Stadtquartier um den neuen Bahnhof

Ein übergeordnetes Ziel des METRASYS Projekts ist es, die Entwicklung des Verkehrsmanagementsystems in die generelle Verkehrsplanung und -politik von Hefei zu integrieren. Der ursprüngliche Zeitplan sah vor, sich diesem Ziel in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 stärker zu widmen. Enger Austausch mit den lokalen chinesischen Partnern, insbesondere dem Planungsamt von Hefei hat jedoch gezeigt, dass bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Projekt großes Interesse besteht, das Planungsbüro in der Weiterentwicklung einer nachhaltigen Verkehrs- und Stadtplanung zu beraten.

Um diesem explizit von chinesischer Seite geäußerten Beratungs- und Informationsbedarf entgegenzukommen, wurden einige Arbeiten vorgezogen. Bereits 2009 haben verschiedene Treffen zwischen dem Projektteam und dem Planungsamt von Hefei stattgefunden, in denen mögliche Schwerpunkte der Stadt- und Verkehrsentwicklung diskutiert wurden.

Konkret ist das Projektteam angefragt worden, bei der Konzeption einer umwelt- und klimafreundlichen Stadt- und Verkehrsentwicklung für ein Stadtquartier rund um den neuen Bahnhof für Hochgeschwindigkeitszüge mitzuwirken. Mehr dazu unter: Stadtplanung

Weiterhin wurde gemeinsam mit den Verkehrsplanungsamt und dem Stadtplanungsamt von Hefei die Idee entwickelt, für die historischen Innenstadtbereiche Hefeis ein Konzept für nachhaltigen Verkehr zu entwickeln. Angestrebt wird in der „Walkable City“ ein flächendeckendes, modal gestaffeltes, dicht getaktetes Angebot an öffentlichem Nahverkehr, das den Individualverkehr mit dem Ziel der Ressourcenschonung signifikant und messbar reduziert. Gleichzeitig sollen innovative Verkehrsmodi und -systeme berücksichtigt werden, wie etwa Carsharing oder Fahrradverleihsysteme. In die Entwicklung des Konzepts wurde ein Studentenworkshop eingebunden. Ziel des Studentenwettbewerbs, der 2011 in Hefei und in Deutschland durchgeführt wurde, war die Erstellung eines Masterplans "Walkable Historic Center" (siehe News "Winterschool for Students - „Hefei Slowmotion - Strategic Design Proposal for Walkable Cities).