bildstreifen

Ergebnisse

In der Orientierungs- und Planungsphase (2006-2008) haben die chinesischen und deutschen Partnern Themenschwerpunkte ausgearbeitet, die in der 2. Phase, der Umsetzungsphase (2009-2013), bearbeitet werden. Im Einzelnen sind die Themenschwerpunkte: 

  • Energieeffizienz und Reduzierung der Treibhausgase - Nachhaltiger Stadtverkehr durch Energieeffizienz (Dies umfasst auch Angebote des sicheren, sauberen, bezahlbaren und lärmarmen Verkehrs und des Zugangs zum Verkehr.);
  • Anpassung und/oder Entwicklung neuer Ansätze und Technologien, die die Mobilitätsanforderungen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen (Nutzerfreundlichkeit, Akzeptanz) sowie die sozio-ökonomischen und regulatorischen Rahmenbedingungen (politisches und öffentliches Bewusstsein) berücksichtigen;
  • Umsetzung effektiver und nachhaltiger Konzepte sowie Aufzeigen und Implementieren von Technologien und Maßnahmen im Verkehrsmanagementcenter von Hefei;
  • Machbarkeitsstudie zu Mechanismen für eine umweltverträgliche Entwicklung bzw. Clean Development Mechanism (CDM) als alternatives Finanzierungsinstrument für Verkehrsmanagement und andere Maßnahmen für ein energieeffizientes Verkehrssystem
  • Begleitung der Verkehrs- und Stadtplanungsprozesse in der Region Hefei mit dem Ziel des Kompetenzaufbaus (politische Bildung, Anstoßen von Prozessen, Institutionen, Partizipation im Transformationsprozess der chinesischen Gesellschaft);
  • Übertragung von verkehrsspezifischen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der negativen Umweltwirkungen des Verkehrs auf andere Megastädte in China und weltweit.

Aufbauend auf den lokalen Potenzialen wurden sowohl technologische Lösungen als auch organisatorische Konzepte (z.B. Verkehrsmanagement) in der Orientierungsphase geprüft. Diese sollen in der 2. Phase, der Umsetzungsphase, umgesetzt werden.

 

In der Orientierungs- und Planungsphase bestand eine Aufgabe darin, die politischen, sozialen, gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Umsetzung der Konzepte und technologischen Lösungen zu untersuchen. Dabei stellte die enge Zusammenarbeit und der gemeinsame Wissensaustausch zwischen den chinesischen und deutschen Projektpartnern einen wesentlichen Bestandteil dar.

 

In Bezug auf das Verkehrsmanagementsystem entwickelte ASEC in der ersten Phase des METRASYS Projekts bereits ein System zum Flottenmanagement für die privat betriebene Taxiflotte.